Kategorien &
Plattformen

Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt

Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt
Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski

Als Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt in eine gemeinsame Zukunft

Im Festhochamt zum Dreikönigstag verkündet Pfarrer Roth die Fusion der Kirchenchöre

In einem feierlichen Gottesdienst in der Hachenburger Pfarrkirche machten am Dreikönigstag 2019 die bisherigen Kirchenchöre aus Hachenburg und Marienstatt der Pfarrgemeinde ihre Fusion zum Kirchenchor Cäcilia Hachenburg/Marienstatt bekannt. Zu diesem Fest brachte der Chor die Missa brevis in C von Robert Jones sowie die weihnachtlichen Gesänge Transeamus, Tochter Zion und O Bethlehem, du kleine Stadt zu Gehör.

Pfarrer Winfried Roth zeigte sich als Präses sichtlich erfreut, dass er nun in Zukunft statt des sperrigen Wortes „Chorgemeinschaft“ „unser Kirchenchor“ sagen kann. Er nannte die Fusion des neuen Kirchenchores ein positives Beispiel dafür, wie das Zusammenwachsen der neuen großen Pfarrei gestaltet werden und gelingen kann.

In einer kleinen Zeremonie übergaben die alten und neuen Vorsitzenden Agnes Schmidt-Bleker und Georg Kempf Pfarrer Roth die Chroniken der traditionsreichen Chöre und erhielten dafür ein neues leeres Chronikbuch, in dem nun die gemeinsame Geschichte aufgezeichnet werden kann. Als weiteres äußeres Zeichen unterzeichneten der Pfarrer und die beiden Vorsitzenden vor den Augen des Chores und der Gemeinde die Fusionsvereinbarung.

Bereits seit dem Jahr 2013 hatten die Kirchenchöre aus Hachenburg und Marienstatt ihre Kräfte zu einer Chorgemeinschaft vereinigt und seither die Liturgie an den Kirchorten Hachenburg und Marienstatt mitgestaltet. Seither hat der Chor neben den gewohnten Einsätzen im Jahresverlauf unter anderem drei weihnachtliche Chorkonzerte gestaltet. 2017 feierte man gemeinsam das 125jährige Bestehen des Marienstatter Chores. In diesem Rahmen lud die Chorgemeinschaft alle Gesangsgruppen der Pfarrei zu einem Abend mit gemeinsamem Gottesdienst, Freundschaftssingen und gemütlichem Beisammensein ein – für alle Teilnehmer ein beglückender Abend. Im Jahr 2018 durfte die Chorgemeinschaft als einen Höhepunkt im Limburger Dom den von Bischof Georg Bätzing zelebrierten Dankgottesdienst der Goldhochzeitspaare des Bistums gestalten.

Nicht zuletzt durch die integrative Arbeit der Chorleiter Bruno Müller und vorher Joachim Weller ist also im Laufe der Jahre eine echte „Chorgemeinschaft“ erwachsen, in der eine bunte Mischung aus erfahrenen und „frischen“ Sängerinnen und Sängern gemeinsam auf ansehnlichem Niveau miteinander musizieren.

So arbeiteten die beiden Vorstände mit Unterstützung von Pfarrer Roth seit 2017 daran, der gemeinsamen Entwicklung auch durch eine Fusion Rechnung zu tragen. Dabei kam es den Verantwortlichen darauf an, im Fusionsprozess auch die Mitglieder beider Chöre mitzunehmen. Keine Seite sollte sich als Sieger oder besiegt ansehen, sondern es entstand eine Verbindung zweier gleichberechtigter Partner. Auf der Grundlage der bisherigen gemeinsamen Erfahrungen und Kompromisse erwiesen sich die „Fusionsverhandlungen“ als ausgesprochen unproblematisch und harmonisch. So gelang es, dass am 16. Oktober 2018 die Mitglieder beider Chöre in getrennten Versammlungen und geheimen Abstimmungen für die Fusion  und die neue Satzung stimmten. Die notwendige Drei-Viertel-Mehrheit wurde in beiden Versammlungen mühelos erreicht.

Kernstück der neuen Satzung sind die Gründungsvereinbarung und die Ausführungen zum Selbstverständnis des neuen Chores. Hier heißt es: „Der Kirchenchor steht in der Tradition der bisherigen Kirchenchöre Cäcilia Hachenburg und Cäcilia Marienstatt. Er trägt Mitverantwortung für das Gemeindeleben in der Pfarrei Maria Himmelfahrt Hachenburg und fühlt sich gleichermaßen der Abtei Marienstatt verbunden.“

Die Zeichen stehen gut für eine positive Entwicklung des Kirchenchores. Wenn Sie Lust haben, nicht nur Zuzuhören, sondern aktiv an der weiteren Zukunft des Chores mitzuwirken, dann singen Sie einfach mit. Geprobt wird immer dienstags um 19.30 Uhr im monatlichen Wechsel im Pfarrhof Hachenburg oder im Pfarrheim Marienstatt. Wir freuen uns auf Sie!

Georg Kempf

Mehr Bilder: hier klicken

Georg Kempf
Georg Kempf
Tel.:02662 / 9696328
Agnes Schmidt-Bleker
Agnes Schmidt-Bleker
Tel.:02662/5079402
Bruno Müller
Chorleiter
Tel.:02662/ 942553