Kategorien &
Plattformen

Fastenessen in Hachenburg,...

Fastenessen in Hachenburg,...
Fastenessen in Hachenburg,...
© Misereor
© Günter Hummes
© Günter Hummes

Mach was draus: Sei Zukunft!

Manch einer der Besucherinnen und Besucher des Hochamtes in der Hachenburger Pfarrkirche ging am Sonntag, dem 07.04.2019, nach dem Gottesdienst noch in den Pfarrhof zum Fastenessen. Diese schon traditionell gewordene Veranstaltung findet jedes Jahr am Sonntag der Misereor-Kollekte statt. Das diesjährige Motto der Aktion lautet: „Mach was draus: Sei Zukunft!“ Misereor ist eine schon länger bestehende Hilfe der Kirche für Projekte in Entwicklungsländern. Dieses Jahr kommen die gespendeten Kollektengelder armen sozialen Schichten im mittelamerikanischen Staat San Salvador zugute. Zusätzlich zur Kollekte werden durch das Fastenessen weitere finanzielle Erlöse erzielt, die ebenfalls dem Misereor-Werk zufließen. Sie kommen vor allem zustande, weil Ehrenamtliche ein einfaches, aber schmackhaftes und mit viel Phantasie zubereitetes Mittagessen den Besucherinnen und Besuchern anbieten.

Diakon Krämer vermittelte in seinem Vortrag den Anwesenden einige grundlegende Informationen über das Land San Salvador. Neben der Geographie standen vor allem die soziale Schichtung und die politische Situation dieser Nation im Vordergrund. Außerdem betonte er mithilfe eines ergänzenden Videos des Misereor-Werkes die Aktivitäten dieser Organisation in San Salvador. Sie bestehen vor allem in Projekten, die dem einfachen Hausbau für sehr arme Menschen dienen und für den Aufbau einer breiteren Bildung und beruflichen Ausbildung verwendet werden. Dabei ist die Hilfe zur Selbsthilfe maßgebliches Prinzip. Misereor will helfen, dass die Menschen, besonders die Jugend, eine neue Lebensperspektive finden.

Günter Hummes

© Günter Hummes
© Günter Hummes
© Günter Hummes
© Günter Hummes