Kategorien &
Plattformen

850 Weihnachtspäckchen...

850 Weihnachtspäckchen...
850 Weihnachtspäckchen...
Bernd Kind aus Gehlert: Organisator, Fahrer und Menschenfreund! © Rudi Grabowski
© Rudi GrabowskiBeim Verladen in Gehlert.
© Rudi GrabowskiBeim Verladen in Gehlert.

850 Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Moldawien und der Ukraine

Auch im abgelaufenen Jahr 2018 haben viele Menschen aus der katholischen Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt Hachenburg und aus Nachbargemeinden dazu beigetragen, dass sich am Mittwoch, 2. Januar 2019, ein Transport mit 850 Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder auf den langen Weg nach Moldawien und in die Ukraine aufmacht. Geldspenden der Dorfcafé-Frauen aus Luckenbach gehen an ein „Ziegen-Projekt“ in Moldawien.

Das Verladen der Geschenke fand am Freitag, 28. Dezember 2018, unter der Leitung von Bernd Kind mit fleißigen Helfern in Gehlert statt. Wenn man annimmt, dass sich pro Päckchen eine Familie hier beim Einpacken beteiligt hat und eine Familie dort beim Auspacken beteiligt, dann werden einige Tausend Manschen über diese Aktion in Verbindung gebracht worden sein.

Am Dienstag, 1. Januar 2019, findet um 18.00 Uhr in der Hachenburger Kirche ein Abendgottesdienst statt, der von Pater Sebastian gehalten wird. Danach spendet er vor der Kirche dem mit den Geschenkpäckchen gefüllten Transporter und den beiden Fahrern Bernd Kind aus Gehlert und Andreas Noll aus Astert den Reisesegen.

Die Fahrt führt zunächst über Österreich, Ungarn, Rumänien nach Chisinau in Moldawien. Dort werden 500 Päckchen abgeladen. Dann geht es weiter Czernowitz in die Ukraine, wo die restlichen 350 Pakete landen. Die Rückfahrt erfolgt über Polen nach Deutschland.

An der Geschenkpäckchen-Aktion haben sich beteiligt:

  • Die Kindergärten in Hachenburg, Nister, Hattert, Müschenbach, Rosenheim, Steinebach/Wied, Ailertchen, Luckenbach.
  • Die Grundschulen in Hachenburg, Müschenbach, Nistertal, Streithausen-Atzelgift, Malberg.
  • Die Bläserkids der Altstädter Dorfmusikanten.
  • Die Frauengemeinschaften aus Ötzingen und Steinebach/Sieg.
  • Der REWE-Markt in Hachenburg.
  • Privatpersonen
  • Das Fahrzeug wird kostenlos gestellt von OLIVER-Gemüsegroßhandel.
  • Die Speditionsfirma SCHUSTER aus Gehlert übernimmt die Kosten für Kraftstoff und Maut.

Bernd Kind / Rudi Grabowski
 

© Rudi GrabowskiDie Verlademannschaft: es ist (fast) geschafft...
© Rudi GrabowskiDie Verlademannschaft: es ist (fast) geschafft...